iLifeSTAT – Energiestatusmessung

iLifeSTAT ist ein Computer-Analyse-System für die Gesundheit. Das System stellt bei Beschwerden fest, welche Meridiane gestört sind, wodurch diese Störungen entstanden und zu beheben sind. Es ist eine einzigartige Kombination des 5000 Jahre alten chinesischen Wissens, welches auf den Energieströmen der Meridiane aufbaut mit westlicher Verstandeslogik und Meßtechniken moderner Computertechnologie und Mikrochips.

 

Dadurch kann Ihr energetischer Zustand sehr genau festgestellt und demnach ganz spezifisch auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden. So erfahren sie zum Beispiel die beste Einstellung und optimale Wirkung des iLifeSOMM Systems.

 

Lassen Sie ihren persönlichen Energiestatus von einem unserer fachspezifisch ausgebildeten iLife Professionals austesten.

 

Lesen Sie mehr über die iLifeSTAT Energiestatusmessung

 

Technischer Hintergrund einer iLifeSTAT Messung

An den Anfangs- und Endpunkten der Meridiane wird der Energiezustand der Meridiane bestimmt. Die Messungen sind delegierbar und reproduzierbar. Vier Mikrochips regeln den Meßprozess. Innerhalb von wenigen Millisekunden werden per Meßpunkt 400 Messungen durchgeführt.

 

Der Computer interpretiert und verarbeitet die Meßdaten, die dann in einer Graphik auf dem Bildschirm erscheinen. Die Messungen sind drucklos und werden mit extrem niedrigem Strom in sehr kurzer Zeit durchgeführt. Die energetische Leistung auf dem gemessenen Akupunkturpunkt ist konstant 455 Milliardstel Wattsekunden.

 

Meßungenauigkeiten werden ausgefiltert und der Computer berechnet den Meridianwert. Mit einem Widerstandsmeßbereich von 20 kOhm bis 60.000 kOhm ist es möglich, auch schwerstkranke Patienten zu messen. Die Meßdauer ist abhängig von der Höhe des Widerstandes.

 

Das System hat eine Meßabweichung von 0,25% (absolute Reproduzierbarkeit nach Prof. F. Popp, Erfahrungsheilkunde, Januar 2002).
Im Gegensatz zu den meisten anderen Systemen wird der Akupunkturpunkt nicht mechanisch oder elektrisch belastet.

 

Die Übertragung der Daten des Meßcomputers zum Computer erfolgt mit Infrarot, so daß auch über dem Computer keine indirekte elektrische Beeinflussung stattfindet. All diese Faktoren machen die Messungen objektiv und reproduzierbar.

 

iLifeSTAT Anwendung
iLifeSTAT_Messung-300x150
Die im iLifeSTAT zur Anwendung kommende Meridianmessung ist seit vielen Jahren bewährt und bringt folgende Vorteile und Möglichkeiten:

  1. Feststellung des energetischen Zustandes
  2. Erkennung von energetischen Dysbalancen
  3. Ursachenfindung bei chronischen Leiden
  4. Beobachtung und Bewertung der Wirksamkeit von Behandlungen
  5. Erkennung von Blockaden durch z.B. Narben, Stress, psychischen Problemen usw.
  6. Erkennung von Störfeldern

Ein Gesamtplan für die Anwendung besteht aus 4 Schritten:

  1. Ursachen für die körperlichen Beschwerden beheben und die Körperfunktionen wiederherstellen
  2. Dysbalance der Energieströme ins Gleichgewicht bringen
  3. Nicht integrierte, unverarbeitete Emotionen verarbeiten/integrieren
  4. Den Kunden in die von ihm gewünschte Lebenssituation begleiten

Da die Meridiane allumfassend sind und uns Auskunft über physische und psychische Störungen geben, kann iLifeSTAT für jede Behandlung als Ausgangspunkt dienen. Anhand der Meßergebnisse können wir viel besser die Richtung der Maßnahmen bestimmen und nach Verlauf die Ergebnisse prüfen. iLifeSTAT-Messung kombiniert mit der iLifeSOMM Anwendung kann schnell zu einer wirkungsvollen Gesamtbehandlung führen.