Der Schwinger Arnold Forrer (CH) setzt für Genesung auf iLifeSOMM

Der Schwinger Arnold Forrer lässt sich nicht von seinem Weg abbringen und hat trotz Verletzung weiterhin den Thron im Visier. “Ich werde am 21. August in Frauenfeld voll da sein!”, sagt der Mitfavorit des Eidgenössischen Schwingerfests in der “Schweizer Illustrierten”.

Der Schwingerkönig von 2001 hatte bereits im ersten Gang des St. Galler Kantonalen Pech. Nach vier Sekunden Kampf war das rechte hintere Kreuzband gerissen. “S hät en Chlapf tue, wie wenn en morsche Ascht bricht”, sagt der 31-Jährige.

Lesen Sie hier den gesamten Bericht in der Schweizer Illustrierten